Faustrecht der Prärie

Faustrecht der Prärie

Wyatt Earp und seine drei Brüder treiben eine Rinderherde durch Arizona. In der Nähe des Städtchens Tombstone werden sie von der berüchtigten Clanton-Bande, die in dieser Gegend ihr Unwesen treibt, überfallen. James Earp kommt dabei ums Leben, die Rinder werden gestohlen. In Tombstone, wo Wyatt Earp mit seinen Brüdern Morgan und Virgil Zuflucht sucht, kann man ihm nicht helfen. Aber man macht ihn zum Sheriff. Wyatt kann gegen die vom alten Clanton angeführte Bande vorerst nichts ausrichten. So treibt er sich im Saloon herum und lernt dabei den berüchtigten Spieler und Revolverhelden Doc Holliday kennen. Gemeinsam sagen sie der Clanton-Bande den Kampf an.

Bewertung

0,0   0 Stimmen