Evangelischer Gottesdienst

Evangelischer Gottesdienst

FernsehgottesdienstD  

Freiheit braucht gelöste Herzen Sie sind 70, 80 oder 90 Jahre alt - Menschen der Kriegs- und Nachkriegsgeneration. In ihrer Jugend mussten sie vor allem flexibel sein, denn zwischen Front und Bunker platzte so mancher Lebenstraum. Heute schauen sie zurück, ziehen Bilanz, resümieren, welche Pläne ihnen gelungen sind und wann sie auf Sand gebaut hatten. Dieser Rückblick kann schmerzen, auch viele Jahre später noch. Die Mitarbeiterinnen der Altenhilfe in der Kaiserswerther Diakonie wissen darum und legen daher besonderen Wert auf Gespräche, in denen die eigene Lebensgeschichte betrachtet wird. Im ZDF-Fernsehgottesdienst werden Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen des Altenzentrums berichten, wie solche Gespräche und ihr Glaube dazu beitragen, ihr Herz zu lösen und das eigene Leben auch mit seinen gescheiterten Plänen als 'Schatz' anzunehmen. Konstanze Jarczyk (Harfe), Clementine Jesdinsky (Sopran), Johannes Seidemann (Saxophon) und Susanne Hiekel (Orgel) gestalten den Gottesdienst mit einfühlsamer Musik. Nach der Sendung gibt es bis 14.00 Uhr ein telefonisches Gesprächsangebot der evangelischen Kirche unter der Telefonnummer 01803 67 83 76 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Max. 42 Cent aus Mobilfunknetzen) Weitere Inforamtionen zum Jahresthema 2011 und zu diesem Gottesdienst unter www.zdf.gottesdienste.

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen