Eisbeben - Alarm in der Arktis

Eisbeben - Alarm in der Arktis

TV-SciFi-ActionCDN / USA  

Nach dem Abbruch eines gewaltigen Gletschers in Russland kommt es auch in Alaska zu ungewöhnlichen Erdstößen. Zwei Forscher, die im Auftrag des Militärs Messungen vornehmen, registrieren einen rapiden Abfall der Temperatur im Erdinneren. Kurz darauf kommt es zu einem gewaltigen Erdbeben, dass beiden Männern das Leben kostet. Der Militär-Geologe Michael Webster ahnt von alldem noch nichts. Er will das Weihnachtsfest mit seiner Frau und seinen beiden Kindern verbringen. Zuvor will die Familie aber noch in die Berge fahren um dort einen Weihnachtsbaum zu schlagen. In der Wildnis angekommen, ereignet sich ein weiteres schweres Erdbeben, das Michael und seine Frau durch eine gewaltige Gletscherspalte von den Kindern trennt. Nun müssen sie getrennt versuchen, sich ins sichere Tal durchzuschlagen. Michaels Vorgesetzte finden heraus, dass die Beben von flüssigem Methan verursacht werden, dass durch die weltweite Klimaerwärmung freigesetzt wird. Die unterirdischen Methanströme sind so groß, dass ein kompletter Ausbruch Auswirkungen auf den ganzen Planeten haben könnte. Mit gezielten Sprengungen könnte die Katastrophe noch verhindert werden. Doch das ist ein riskantes Unterfangen, bei dem Michael und seine Kollegen ihr Leben aus Spiel setzen müssen...

Bewertung

5,0   3 Stimmen