Ein Sommer in Florida

Ein Sommer in Florida

MusikkomödieUSA  

Pop Kwimper (Arthur O'Connell) macht mit seinem Sohn Toby (Elvis Presley) und seinen Adoptivkindern Eddy (Gavin Koon), Teddy (Robert Koon) und Ariadne (Pam Oglas) Ferien in Florida. Mit von der Partie ist noch die hübsche Holly Jones (Anne Helm), die in Toby verliebt ist und sich ärgert, dass er das überhaupt nicht merkt. Als die sechs eine noch nicht freigegebene Straße befahren, geht Pops Wagen plötzlich das Benzin aus. So müssen sie auf aufgeschüttetem Land am Ufer eines Sees kampieren. Als Autobahn-Aufseher Arthur King (Alan Hewitt) sie von dort vertreiben will, erklärt Pop Kwimper sich kurzerhand zum 'Siedler' und nimmt das Land nach Fug und Recht in Besitz. Da der See sehr fischreich ist, hat das neu entdeckte Anglerparadies bald reichen Zulauf. Leider kreuzen auch zwei zwielichtige Herren (Jack Kruschen, Simon Oakland) mit ihrem fahrbaren Spielsalon auf. Als Pop ihnen seinen Grund und Boden nicht verkaufen will, fahren sie härteres Geschütz auf. Toby, inzwischen zum Sheriff avanciert, weiß sich jedoch gegen sie und ihre Spießgesellen zu behaupten, und auch King und Alicia Claypool (Joanna Moore) von der staatlichen Wohlfahrtspflege ziehen schließlich gegen die standhaften Kwimpers den Kürzeren ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen