Ein Lied für Nour

Ein Lied für Nour

Mohammed ist bereits von Kindheit an leidenschaftlicher Musiker und mit einer außergewöhnlichen Stimme gesegnet. Gemeinsam mit seiner Schwester Nour stand er schon in jungen Jahren bei Familienfeiern auf der Bühne. Während seiner Arbeit als Taxifahrer erfährt er, dass ein Vorsingen für die nächste Staffel der Castingshow "Arab Idol" in Kairo stattfindet. Gegen alle Widrigkeiten versucht er, an dem Casting teilzunehmen und damit nicht nur sein eigenes Leben maßgeblich zu verändern? "Ein Lied für Nour" ist die neue Regiearbeit des zweifach Oscar®-nominierten Regisseurs Hany Abu Assad, der sich mit seinen Filmen "Paradise Now" (2005) und "Omar" (2013) international einen Namen gemacht hat. Mit seinem neuesten Film inszeniert Hany Abu Assad ein humorvoll bewegendes Feelgood Movie, das auf wahren Begebenheiten basiert. Inspiriert wurde der Filmemacher durch die außergewöhnliche Geschichte von Mohammed Assaf, der im Gazastreifen aufwuchs und sich gegen alle gesellschaftlichen wie politischen Widrigkeiten seinen großen Traum erfüllte. Mit Talent und Willensstärke bahnte er sich als Palästinenser seinen Weg zur arabischen Castingshow "Arab Idol" und gewann den Wettbewerb. "Ein Lied für Nour" ist eine berührende Geschichte über Mut, Zusammenhalt und Freundschaft. Ein Film, der zeigt, dass es sich lohnt, an die eigenen Träume zu glauben.

Bewertung

0,0   0 Stimmen