Dvorák - 8. Sinfonie, Op. 88

Dvorák - 8. Sinfonie, Op. 88

André Previn leitet die Berliner Philharmoniker in einer Performance von Antonín Dvoráks 8. Sinfonie, Op. 88. Das Stück schrieb der Komponist im Sommer von 1889 von seinem Zuhause in Vysoká, süd-östlich von Prag aus. Die Sinfonie steht in direktem Kontrast zur berühmten 9., "Aus der Neuen Welt" Sinfonie. Die 8. Sinfonie st ein triumphales Werk das nach Heiterkeit ausstrahlt und der Natur gewidmet ist. Klassische Sinfonieelemente wirken in Kombination mit Folklore-Melodien und zeigen deutlich, dass Dvorák zum Zeitpunkt der Komposition den Höhepunkt seiner sinfonischen Kreativität erreicht hatte. Die Aufnahme entstand 2017 in der Berliner Philharmonie unter der Regie von Claus Viller.

Bewertung

0,0   0 Stimmen