Die Würde der Tiere

Die Würde der Tiere

Tiere sind uns ähnlicher als wir glauben. Sie empfinden Leid und Freude und können uns fundamentale Zugänge zum Leben vermitteln. Eine Faszination, die wir an uns selber erkennen, wenn wir Tiere im Film oder in der Wirklichkeit beobachten. Andererseits: Tiere landen täglichen in unseren Supermarktregalen, im Lederwarengeschäft und in Forschungslaboren, nachdem sie qualvoll leben und sterben mussten. Sie sind durch Massentierhaltung zur billigen Ressource geworden, die wir tonnenweise konsumieren oder auch wegwerfen, in einem Maß wie nie davor. Es ist dringend nötig umzudenken, zu schützen und zu würdigen. Einer, der das tut, ist der Verhaltensbiologe und Theologe Dr. Rainer Hagencord. Im Institut für zoologische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster hinterfragt er mit seinen Studenten biblisch fundiert das christliche Weltbild vom Menschen als Krone der Schöpfung und eckt damit nicht nur in der Kirche an. Mit ihm begibt sich der Film auf die Suche nach einem neuen Umgang mit den Tieren.

Bewertung

0,0   0 Stimmen