Die Wiener Semmel

Die Wiener Semmel

Eng verbunden mit der Kulturgeschichte Wiens, mit den Kaffeehäusern der Stadt, die gerade auf die Liste des Unesco-Weltkulturerbes gesetzt wurde, stellen die Wiener Bäcker heute noch auf traditionelle Weise die Kaisersemmel her. Und nicht nur für die Wiener, sondern auch für die Gäste aus aller Welt bildet die Wiener Semmel einen besonderen kulinarischen Reiz. Warum ist das so? Was macht eine gute Semmel aus? Kann man nicht auch aus Vollkorn eine knusprige Semmel herstellen? Und wieso heisst sie Kaisersemmel und wird in Deutschland gar Brötchen genannt? Diesen Fragen geht diese kulinarische Dokumentation nach.

Bewertung

0,0   0 Stimmen