Die Magie von Disney's Animal Kingdom

Die Magie von Disney's Animal Kingdom

Von Bambi und Balu über Simba bis hin zu Nemo, Dorie u.v.a. - in zahlreichen Disney Filmen spielen Tiere die Hauptrolle. Mal abgesehen davon, dass legendäre Figuren wie Micky Maus, Goofy und Donald Duck einst den Stein ins Rollen brachten. Da ist es nur konsequent, dass es auch im Walt Disney World Resort in Florida Parks gibt, in denen Tiere im Mittelpunkt stehen: Disney's Animal Kingdom und The Seas with Nemo & Friends. Was diese Einrichtungen zu absolut magischen Orten macht, zeigt die Serie "Die Magie von Disney's Animal Kingdom". Die einzelnen Folgen gewähren exklusive Blicke hinter die Kulissen. Für die Zuschauerinnen und Zuschauer ist das eine Art Backstage-Pass für den Zutritt zu einer zauberhaften Welt mit einigen der seltensten und schönsten Kreaturen der Erde. Zudem lernen sie die Tierpflege-Experten kennen, die erstaunliche Bindungen zu den weit über 5.000 Tieren des Parks aufgebaut haben. "Die Magie von Disney's Animal Kingdom" führt die internen Abläufe zweier der beliebtesten Tierparks der Welt vor Augen. Zu sehen gibt es u.a. den Neuzugang der Gorilla-Truppe, Baby Gorilla Grace, oder die Masai-Giraffen-Supermama Kenya im benachbarten Harambe-Wildtierreservat. Hinzu kommen das Flusspferd Gus und der Löwe Dakari, der in der Savanne als realer "König der Löwen" mit der Löwin Kinsey über ein Rudel herrscht. Überdies muss im The Seas with Nemo & Friends die Seekuh Lou ärztlich behandelt werden. Bei den faszinierenden Aufnahmen kommen neueste Technologien zum Einsatz, darunter maßangefertigte Go-Pro-Unterwassergehäuse, fünf Meter hohe Kräne sowie Unterwasserkamera-Systeme. Auf diese Weise entstehen immer wieder atemberaubende Bilder dieser einzigartigen Parks.

Bewertung

0,0   0 Stimmen