Die fabelhaften Baker Boys

Die fabelhaften Baker Boys

Schon seit vielen Jahren tingeln sie durch die Bars und Hotels der Stadt Seattle, aber wirklich bahnbrechenden Erfolg hatten sie bislang nicht. Die Brüder Frank und Jack Baker bilden ein Pianisten-Duo, ihr Repertoire besteht aus amerikanischen Jazz- und Pop-Evergreens. Jack besitzt das größere Talent, zeigt jedoch keinerlei Ehrgeiz und sucht lieber Trost in Alkohol und Sex. So kommt es nicht überraschend, dass ihr Arbeitgeber die "Baker Boys" eines Abends vor die Tür setzt. Frank hat daraufhin die Idee, das Duo um eine Sängerin zu erweitern, und engagiert das ehemalige Callgirl Susie . Aber nur wenig später ergeben sich erste Komplikationen. Susie verfügt zwar über eine tolle Stimme, hat aber auch sehr eigenwillige Ideen, was ihren gemeinsamen Auftritt angeht. Zudem ist die junge Frau ausgesprochen hübsch, und schon bald zeichnet sich eine Romanze mit Jack ab. Frank beschließt, Susie wieder los zu werden. Doch das ist alles andere als einfach.

Die Darstellung der Nachtclub-Sängerin Susie in "Die fabelhaften Baker Boys" verschaffte Michelle Pfeiffer einen Golden Globe und ihre zweite Oscar-Nominierung. Verdientermaßen, denn die gebürtige Kalifornierin überzeugt hier nicht nur durch ihre schauspielerische Leistung, sondern auch durch ihre Gesangskunst . Die "Baker Boys" werden von den Schauspieler-Brüdern Jeff und Beau Bridges verkörpert. Steve Kloves lieferte mit dem bewegenden Musiker-Drama sein Debüt als Regisseur, bekannter ist Kloves als Drehbuchautor der "Harry Potter"-Verfilmungen. Die stimmungsvollen Bilder stammen von dem deutschen Kameramann Michael Ballhaus. (OT: The Fabulous Baker Boys)

Bewertung

0,0   0 Stimmen