Die 15 spannendsten Ausflüge

Die 15 spannendsten Ausflüge

Wochenende und Sonnenschein - Zeit für einen Trip ins Grüne. Doch wohin bei der großen Auswahl? Die Hauptstadt und das Brandenburger Land haben viel zu bieten für einen spannenden Ausflug mit der ganzen Familie.

Das kleine Dorf Niederfinow in Brandenburg hat nur rund 600 Einwohner, verschlafen ist es aber nicht: Jedes Wochenende kommen Hunderte von Besuchern, um Europas größten "Schiffs-Fahrstuhl", ein riesiges Schiffshebewerk, zu bestaunen.

Industriegeschichte wird auch im Ziegeleipark Mildenberg im Landkreis Oberhavel geschrieben: Anfang des Jahrhunderts wurden hier pro Jahr über 600 Millionen Ziegel gebrannt.

Wer Lust auf ein Picknick hat, der ist im Branitzer Park oder im Park Babelsberg genau richtig und kann ganz nebenbei die malerische Landschaftsarchitektur von Peter Jospeh Lenné und Fürst Hermann von Pückler-Muskau bewundern.

Doch nicht nur in Brandenburg, auch in Berlin gibt es einiges zu erleben: Bei einer Führung im Berliner Olympiastadion können Besucher die beeindruckende Architektur entdecken.

Gemeinsam mit dem Verein "Berliner Unterwelten" lässt sich die Hauptstadt von unten erkunden und dabei ehemalige Luftschutzbunker und Geisterbahnhöfe besuchen. Und wer es etwas actionreicher mag, der versucht sich vielleicht beim Kiten auf dem Tempelhofer Feld.

Eins haben alle diese außergewöhnlichen Ausflugsziele gemeinsam: Obwohl man immer noch in der Heimat ist, fühlt man sich an diesen Orten sofort wie im Urlaub.

Bewertung

0,0   0 Stimmen