Die 13. Wahrheit - Uwe Ochsenknecht erzählt

Die 13. Wahrheit - Uwe Ochsenknecht erzählt

Joanne, eine allein erziehende Mutter, nimmt ihre Söhne Ben und Michael mit auf eine Geschäftsreise in die Millionenmetropole Mexico City. Doch plötzlich wird Ben von Unbekannten in ein Auto gezerrt. Seine Entführer zwingen ihn dazu, Lösegeldbriefe an seine Mutter zu schreiben. Darin bittet er sie in auf keinen Fall die Polizei einzuschalten. Die besorgte Mutter wacht abergläubisch über die schriftlichen Lebenszeichen ihres ältesten Sohnes, denn sie glaubt, wenn den Briefen nichts passiert, kann auch Ben nichts passieren ...

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen