Detektiv wider Willen

Detektiv wider Willen

Personen und Darsteller: Dr. Mark Degen (Sky du Mont), Josef Sownietz (August Schmölzer), Ricarda Degen (Doris Schretzmayer), Franziska Lienbacher (Annemarie Düringer), Dr. Martina Lüders (Rebecca Immanuel), Wolf Bernheimer (Philippe Brenninkmeyer) u. a. Nach einem Schicksalsschlag krempelt Staranwalt Mark Degen sein Leben komplett um. Aus dem Workaholic, der nur lukrative Fälle übernahm, wird ein beherzter Anwalt mit sozialem Engagement. Als seine Tochter, Staatsanwältin Ricarda, ihren ersten Prozess gegen einen korrupten Klinikarzt verliert, ist Mark Degens Ehrgeiz geweckt. Der tragische Tod seiner Frau bringt Staranwalt Mark Degen zum Umdenken. Aus dem skrupellosen Winkeladvokaten, der durch die Verteidigung zwielichtiger Geschäftsleute viel Geld verdiente, wird ein sozial engagierter Jurist. Zur Seite steht ihm der liebenswürdige Taxifahrer Josef 'Joschi' Sownietz , dem er den Führerschein rettete. Als dessen Schwager Alfons Weigl, der seit vielen Jahren als Erntehelfer für den Bauern Franz Wedernjak arbeitete, von diesem ganz unvermittelt entlassen wird, übernimmt Mark den Fall und stößt auf einen dreisten Etikettenschwindel mit steirischem Kürbiskernöl. Probleme hat auch Marks Tochter Ricarda, die als frischgebackene Staatsanwältin den betrügerischen Chirurgen Dr. Herbert Braun anklagt. Als die Kronzeugin bestochen wird und wichtige Beweismittel verschwinden, wird Braun freigesprochen und Ricarda vorläufig suspendiert. Gegen den Willen seiner Tochter beginnt Mark zu recherchieren. Mit Hilfe seiner Schwiegermutter Franziska Lienbacher und seiner attraktiven Nachbarin, der schlagfertigen Psychologin Dr. Martina Lüders, findet Mark heraus, dass der zwielichtige Arzt nicht nur die Abrechnungen seiner Patienten fälscht. Der Doktor entpuppt sich auch als heimlicher Zocker, der das ergaunerte Geld im Spielcasino durchbringt. Ricarda betreibt unterdessen eigene Nachforschungen und kommt dabei ausgerechnet ihrem Verlobten, dem ehrenwerten Oberstaatsanwalt Wolf Bernheimer auf die Schliche ...

Bewertung

0,0   0 Stimmen