Der Wille der Sterne

Der Wille der Sterne

Florenz im Jahre 1327: Der Universalgelehrte Cecco d'Ascoli wird zum Berater des Herzogs von Florenz ernannt. Kurz darauf gerät er in die Fänge der Inquisition und wird aufgefordert, seine Thesen zu widerrufen. Während er von den Schergen der Inquisition auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird, gelingt es seinem jungen Freund Paolo, wenigstens Ceccos Hauptwerk für die Nachwelt zu retten.

Bewertung

0,0   0 Stimmen