Der Untergang des Alten Ägypten

Der Untergang des Alten Ägypten

Ein 4.200 Jahre altes Massengrab in den Bergen bei Luxor wirft bis heute Rätsel auf. Ausgrabungen in der Grabpyramide des Pharaos Pepi II., der zu dieser Zeit regierte führen die Wissenschaftler auf die Spur. Französische Archäologen dürfen die Grabkammer betreten und den Sarkophag untersuchen. Hieroglyphen künden von Unruhen, Feuersbrunst und Verwüstung.

Bewertung

0,0   0 Stimmen