Der unglaubliche Dr. Pol

Der unglaubliche Dr. Pol

Haben sich andere Menschen in seinem Alter längst in den Ruhestand zurückgezogen, bleibt der engagierte Veterinär Dr. Jan Pol unermüdlich im Einsatz, um seinen tierischen Schützlingen zu helfen und sie zu heilen. Nachdem er vor nunmehr 31 Jahren seine eigene Praxis gegründet hat, ist Dr. Pol mit seiner Frau und seinen Angestellten heutzutage besser ausgelastet als je zuvor. Oft arbeitet der rüstige Arzt 14 Stunden pro Tag. Während er einen Fasan mit einem gebrochenen Bein behandelt und danach das Maul eines Hundes näht, der buchstäblich die Hausaufgaben seines Herrchens gefressen hat, geht eine Tornadowarnung ein. Sie zwingt Dr. Pol und seine Mitarbeiter, sich in den Keller zurückzuziehen und das Ende des tosenden Sturms abzuwarten.

Das hektische Leben von Dr. Pol wird in dieser Episode noch eine Spur chaotischer: Seine holländische Familie besucht ihn und außerdem kommt Charles¿ Freundin aus Los Angeles an. Obwohl man den Eindruck bekommt, die Klinik sei vollkommen überfüllt, scheint Dr. Pol bei den Notfällen auf den Bauernhöfen etwas Erleichterung durch die Unterstützung vieler zusätzlicher Helfer zu erhalten.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen