Der Unbestechliche - Mörderisches Marseille

Der Unbestechliche - Mörderisches Marseille

In den 1970er Jahren schuf der Amerikaner William Friedkin mit "French Connection - Brennpunkt Brooklyn", der sich mit dem damals ausufernden Drogenverkehr zwischen Frankreich und den USA beschäftigte, einen Klassiker des Thriller- und Actionkinos. Vier Jahrzehnte später nahm sich Cédric Jimenez ("Die Macht des Bösen", 2017) mit "Der Unbestechliche - Mörderisches Marseille" dem Thema an - dieses Mal aus französischer Perspektive. Auch er setzte bei seiner gelungenen Inszenierung auf atemberaubende, gleichwohl realistische Kinobilder - und lieferte einen faszinierenden Genrefilm ab, der vom Duell der beiden Gegenspieler und Hauptdarsteller lebt: Oscar-Preisträger Jean Dujardin (Oscar 2012 als bester Hauptdarsteller für "The Artist") und Gilles Lellouche ("Kleine wahre Lügen", 2010).

Bewertung

0,0   0 Stimmen