Der Richter

Der Richter

PsychodramaDK / GB  

Richter Jens Christian Poulsen muss als Vorsitzender des dänischen Flüchtlingskomitees tagtäglich in Asylverfahren entscheiden. Den Georgier Sergo Bliadze will er trotz gegenteiliger Meinung seiner Beisitzer auf jeden Fall abschieben. 'Seriösen Quellen' zufolge war Biladze nämlich in seinem Heimatland als Drahtzieher an einem Massaker beteiligt. Als der Asylsuchende die Entscheidung erfährt, übergießt er sich aus Verzweiflung mit Benzin und zündet sich vor den entsetzten Augen des Gremiums an. Der Fall weitet sich zum politischen Skandal aus. Die Presse prangert die inhumane Entscheidung des Richters an, ebenso gerät die Innenministerin - die von Poulsen inoffiziell mehr Abschiebungen gefordert hatte - zusehends unter Druck. Auch Jens' Freund und Vorgesetzter Erik rückt von ihm ab. In dieser Situation wird der Richter, ein geradliniger Karrierist und Single, von seinem 16-jährigen Sohn gefordert, den er das letzte Mal als Baby gesehen hat. Nur widerwillig lässt sich der Workaholic auf eine Annäherung ein. Aber die Begegnung birgt einige Überraschungen, und Poulsen verändert langsam seinen Blick auf private und berufliche Entscheidungen. 'Der Richter' ist ein subtil inszeniertes Psychodrama des Dänen Gert Fredholm mit Peter Gantzler, dem Star aus 'Italienisch für Anfänger'. Mit 'Der Richter' endet der 3sat-Krimisommer.

Bewertung

0,0   0 Stimmen