Der Polenfeldzug (1/2): Der Nervenkrieg

Der Polenfeldzug (1/2): Der Nervenkrieg

ORF III ORF III 25.08., 08:55 - 09:40 Uhr
GeschichteD 200945 Minuten 

Der Zweite Weltkrieg begann am 1. September 1939 als kriegerische Auseinandersetzung der Großmächte in Mitteleuropa und endete am 8. Mai 1945 als weltumfassende Katastrophe. Die Weltherrschaftsträume Hitlers und die Großmachtphantasien Japans führten zu den Schlachten von Stalingrad und Iwo Jima, zum Bombenhagel auf deutsche Städte und zu den Atomangriffen auf Hiroshima und Nagasaki. Die Dokumentation zeigt Aufnahmen von Front und Heimatfront auch jenseits der Propaganda. Am 1. September 1939 überschritten deutsche Truppen die polnische Grenze - der Überfall auf Polen begann und damit - zumindest für Deutschland und Polen - auch der Zweite Weltkrieg.

Dem deutschen Angriff ("Fall Weiß") gingen von den Nazis fingierte Angriffe auf den Sender Gleiwitz und andere deutsche Orte in Grenznähe am Vorabend des Angriffs voraus, mit denen der Öffentlichkeit ein Kriegsgrund vorgegaukelt wurde. "Seit 05.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen", erklärte Adolf Hitler dazu am Morgen in einer Rundfunkansprache, wobei er sich um eine Stunde vertat. Die deutsche Bevölkerung nahm den Beginn der Kampfhandlungen überwiegend mit gedrückter Stimmung auf.

Den eigentlichen Angriff begann das Schulschiff "Schleswig-Holstein" um 04.47 Uhr mit einem stundenlangen Beschuss polnischer Stellungen auf der Westerplatte, einer Landzunge bei Danzig. Gleichzeitig rückten deutsche Panzer- und Lastwagen-Kolonnen über die Grenze vor. Auf mehrere polnische Städte - darunter Wielun bei Llodz - gingen die ersten Bomben des Zweiten Weltkriegs nieder. Allein hier starben mehr als 1.000 Zivilisten. In Danzig wurde die Polnische Post beschossen und besetzt.

Der "Polenfeldzug" - die Bezeichnung Krieg war in Deutschland zunächst verboten - endete am 6. Oktober, als die letzten polnischen Truppen kapitulierten. Doch mit dem Überfall auf Polen erklärten Großbritannien und Frankreich Deutschland den Krieg. 48 weitere Länder sollten noch folgen, bevor am 9. Mai 1945 die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht vor ihren alliierten Gegner in Kraft tritt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen