Der Kuss der Tosca

Der Kuss der Tosca

GesellschaftsreportageCH  

Die 'Casa Verdi' in Mailand ist ein von Giuseppe Verdi (1813 - 1901) gegründetes Künstleraltersheim, in dem rund 60 Sänger, Musiker und Komponisten zu Hause sind. Die meisten von ihnen sind zwischen 80 und 96 Jahre alt. Doch auch wenn sie inzwischen längst vergessen sind, so führen sie noch immer ein Dasein für die Kunst und begreifen das Leben als Bühne, auf der sie sich selbst inszenieren können. Denn wer einmal von der Muse geküsst wurde, der bleibt ihr ein Leben lang treu. In dem Dokumentarfilm 'Der Kuss der Tosca' hat Daniel Schmid das Leben in dem Altenheim, das Verdi selbst als 'sein schönstes Werk' bezeichnete, festgehalten - ein melodramatisches Dokument verblichener und zugleich gegenwärtiger Größe.

Bewertung

0,0   0 Stimmen