Der Geschmack von Rost und Knochen

Der Geschmack von Rost und Knochen

Alles beginnt im Norden von Frankreich: Plötzlich findet sich Ali mit einem fünf Jahre alten Kind in seiner Obhut wieder. Sam ist sein Sohn, doch er kennt ihn kaum.

Mittellos und ohne Freunde sucht Ali Zuflucht bei seiner Schwester Anna an der Côte d'Azur. Dort lernt Ali Stéphanie kennen, die Killerwale im Marineland trainiert. Als eine ihrer Shows in einer Tragödie endet, bringt sie ein nächtlicher Anruf erneut zusammen.

Stéphanie hat ihre Beine verloren - und sämtliche Illusionen. Ali beginnt ihr zu helfen, auf seine Art und ganz ohne Mitleid. Und beide finden dadurch zurück ins Leben.

Bewertung

0,0   0 Stimmen