Das Weihnachten meiner Kindheit

Das Weihnachten meiner Kindheit

Kaum ein Fest ist so untrennbar mit Kindheitssehnsüchten und - erinnerungen verbunden wie Weihnachten. Der Duft der Plätzchen und der Kerzen, die Lichter auf dem Adventskranz, der große Tannenbaum im Zimmer, die Erwartung der Geschenke - ein Leben lang bleibt das Fest auch für Erwachsene mit einem nostalgischen Schimmer überzogen. Der Film lässt diese Nostalgie aufleben, weckt die Erinnerungen an das "heile" Weihnachten ohne Einkaufsstress und Konsumeifer. Mit vielen Archivaufnahmen und Erzählungen von Menschen aus dem Südwesten, die Weihnachten als Kind in den 1930er - bis 1970er-Jahren erlebt haben, lässt der Film die Vorweihnachtszeit und den Weihnachtsabend von früher in Stationen ablaufen, angefangen von den Vorbereitungen im Advent bis zum Höhepunkt am Heilig Abend bei der Christmette und der Bescherung.

Bewertung

0,0   0 Stimmen