Das Leben ist hart

Das Leben ist hart

Was kann ein Punkt schon ausrichten gegen die Übermacht der ganzen Buchstaben? - In diesem Animationsfilm verbindet ein schwarzer Punkt fünf kurze Episoden über das Leben.

Der grafisch einfallsreiche Film gewann den Förderpreis des NRW-Wettbewerbs der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen 2016. Regisseur Simon Schnellmann, geboren 1984 in der Schweiz, lebt und arbeitet als Filmemacher in Düsseldorf und Köln.

Bewertung

0,0   0 Stimmen