CMM - Halbfinale - Rihab Chaieb

CMM - Halbfinale - Rihab Chaieb

Mezzosopranistin Rihab Chaieb (Kanada/Tunesien, 1987), begleitet von Michel-Alexandre Broekaert, im Halbfinale des Kunstlied-Wettbewerbs beim Concours musical international de Montréal 2018 . Auf dem Programm stehen Reynaldo Hahns L'heure exquise (aus 7 chansons grises), drei Lieder von Liszt: Die drei Zigeuner (S. 320), Der du von dem Himmel bist (S. 279) und Über allen Gipfeln ist Ruh (S. 306), gefolgt von Coulthards The White Rose (6 Irish Poems for Maureen) und Wolfs Mignon aus Goethe-Lieder. Der Concours musical international de Montréal wurde 2002 ins Leben gerufen. Jedes Jahr lockt das Ereignis tausende Zuschauer in die Konzertsäle sowie Zuhörer vor Radio und Internet. Mit dem Wettbewerb sollen herausragende Musiker entdeckt und gefördert werden. Er wird als einziger jährlich in Nordamerika ausgetragen und die internationalen Teilnehmer werden in drei Disziplinen (Gesang-Violine-Piano) im Turnus von drei Jahren ausgezeichnet.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen