Checker Can

Checker Can

Das neue Format 'Checker Can' präsentiert sich mit einer frisch-forschen Bildsprache. Cans Entdeckerreise beginnt immer in seiner Checker-Bude, in jeder Folge geht es um ein Thema, zu dem Checker Can Fragen stellt, die jeden neugierig machen. Der Checker selbst ist Can Mansuroglu, 27 Jahre alt. Er fragt frech und frei, will alles ausprobieren und hat den Mut, auch Dinge zu riskieren, bei denen er scheitern oder sich zumindest ziemlich blamieren könnte. Das ist eine Herangehensweise, bei der die Kinder Spaß haben, mit dem Helden mitfiebern und mitlernen. Gecheckt wird alles, die Themen sind so bunt wie die Welt. Can Mansuroglu macht sich natürlich auch auf die Suche nach Antworten und erzählt sie dann in kompakten und witzigen Reportagen. Am Ende setzt sich ein Informations-Puzzle zusammen, in dem es sowohl Checker Can gecheckt hat als auch die jungen Zuschauer und Zuschauerinnen. Zu Folge 1: Der Ziegen-Check In seiner ersten Folge beschäftigt sich Checker Can mit Ziegen. Sind die tatsächlich dumm, langweilig und meckern nur rum, wie es immer heißt? Von wegen! Can beweist das glatte Gegenteil. Dafür besucht er die beiden Ziegenhöfe von Günther und Anneliese. Dort packt Can kräftig an: Er melkt - oder versucht es zumindest -, mistet den Stall aus, treibt die Herde auf die Weide und jagt den Ziegen-Chef - den Ziegenbock. Das ist gar nicht so einfach, weil Can dabei auch noch Checker-Fragen beantworten muss. Zum Beispiel: 'Warum stinkt der Bock?' In seiner Checker-Bude schließlich tritt Can den Beweis an, dass Ziegen alles andere als dumm sind, und klärt im Chat mit dem Tierexperten Ronald, warum Ziegen Schlitzaugen haben.

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

1,0   1 Stimme