Brauen und Brennen in Hessen

Brauen und Brennen in Hessen

Wie wird aus Hopfen und Malz ein Bier? Der Film beobachtet den Brauprozess in Hessens wohl ältester Brauerei, dem Hofbrauhaus Arolsen. Die Braugeschichte reicht bis ins Mittelalter zurück. Vor hundert Jahren erwarb die Familie Brüne das Anwesen vom Waldecker Fürstenhaus, und seither ist die Arolser Privatbrauerei im Familienbesitz. Auch Südhessens älteste Brauerei, die mitten in Seligenstadt liegt, wird nun schon in achter Generation von einer Familie betrieben; Robert Glaab führt nicht nur die Brauerei, sondern ist auch Biersommelier. Er möchte, dass Biertrinker in Restaurants genauso gut beraten werden wie Weintrinker. Zu seinen kulinarischen Tipps gehören auch solche, die skurril anmuten: Er liebt ein Pils zum Erdbeerkuchen. Außerdem geht es um Bierseminare und Bierglassammler, um edle Obstbrände, Kräuterlikör und 'Whesskey', die hessische Variante des berühmten Whiskey.

Bald im TV

Demnächst Live auf TV.de

Bewertung

0,0   0 Stimmen