Big Bad Wolves

Big Bad Wolves

Kritik:

"Nicht viele Filme versuchen, Kinderschändung, Folter und Komödie unter einen Hut zu bringen, und das ist wohl auch besser so. Im Fall des israelischen BIG BAD WOLVES allerdings gelingt es den Filmemachern, einen schrägen, ungewöhnlichen aber trotzdem spannenden und sehr unterhaltsamen Ausnahmefilm zu konstruieren. Mit den komplexen moralischen Verwicklungen seiner Thematik hält er sich zwar nur kurz auf, aber als perfider, böser Krimi gehört BIG BAD WOLVES zu den besseren Exemplaren der letzten Jahre." (filmchecker.com)

"Trockene Situationskomik trifft derben Folterhorror in diesem ebenso originellen wie unterhaltsamen Rächerthriller. [...] Erste Wahl für Genrefans." (kino.de)

"Quentin Tarantino nannte ihn einen der besten Film des Jahres 2013" (en.wikipedia.org und imdb.com

Bewertung

0,0   0 Stimmen