Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann

Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann

Der neue Weihnachtsmann

Beutolomäus platzt fast vor Aufregung. Heute ist es so weit. Denn was die Wenigsten wissen: Alle hundert Jahre wird ein neuer Weihnachtsmann auserwählt. Im großen Weihnachtssaal haben sich alle Weihnachtswesen rund um die drei Weihnachtselfen versammelt. Die Spannung ist förmlich zu greifen. Jeden Augenblick wird ein magischer Kristall heranschweben, auf dem das Antlitz des neuen Weihnachtsmanns zu sehen ist. Was Beutolomäus und die anderen Wesen in der Weihnachtswelt nicht ahnen: Der magische Kristall wurde manipuliert.

Etwa zur gleichen Zeit findet die achtjährige Paule ein altes Buch im Altpapier. Das Buch sieht aus wie ein Sammelwerk verschiedener Weihnachtsmärchen. Es handelt von der Wahl eines neuen Weihnachtsmannes und von seinem treuesten Freund und Gefährten Beutolomäus. Noch ahnt Paule nicht, dass sie nicht eine weihnachtliche Geschichte liest, sondern sehr bald selbst Teil eines weihnachtlichen Abenteuers wird.

Bewertung

0,0   0 Stimmen