Bayern, Bier und Politik

Bayern, Bier und Politik

Dieses Jahr kommt es zum Äußersten in Bayern: zur Landtagswahl 2013 und dem mit Spannung erwarteten 'Showdown' zwischen Ministerpräsident Horst Seehofer und dem Münchner OB Christian Ude. Wer diesen Kampf verliert, muss danach das politische Feld räumen und sich entweder in seine Sommerresidenz in Griechenland oder zu seiner Modelleisenbahn-Anlage im Keller zurückziehen. Und darf dann auch nicht mehr beim Starkbieranstich auf dem Nockherberg auftreten, was für Bayern ein großer Verlust ist, denn die beiden haben das Polit-Spektakel mithilfe ihrer brillanten Doppelgänger über viele Jahre hinweg maßgeblich geprägt. Grund genug für Ursula Heller und Werner Schmidbauer in Gesprächen mit Horst Seehofer und Christian Ude zurückzublicken auf die gemeinsame Nockherberg-Ära und vorauszuschauen auf das große Duell. Weitere Gesprächspartner sind die bayerische FDP-Landesvorsitzende und Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die Fraktionsvorsitzende der Grünen Margarete Bause und der Chef der Freien Wähler Hubert Aiwanger, der vielleicht zum Königsmacher wird bei dieser Wahl.

Bewertung

0,0   0 Stimmen