Basic Instinct

Basic Instinct

ErotikthrillerF / USA  

Kritik:

"Wer die Filme des Niederländers Paul Verhoeven kennt, der weiß spätestens seit 'Türkische Früchte' (1993), dass dieser Regisseur nicht gerade Produkte für Zartbesaitete inszeniert und dass Sex und Gewalt wesentliche Bestandteile seines Gesamtwerkes sind. Nach den beiden SF-Action-Werken 'RoboCop' (1987) und 'Total Recall, die totale Erinnerung' (1990) ist dies Verhoevens dritte reine US-Produktion, die auch die Sexualität thematisiert." (Prisma-Online)

Hintergrund:

Proteste von Homosexuellen- und Lesbenorganisationen begannen schon während der Dreharbeiten 1991 in San Francisco, nach dem amerikanischen Kinostart wandte sich auch die 'National Organisation for Women' wegen 'Degradierung des Frauenbildes in den Medien' gegen den Film, und alles wurde noch übertönt vom Wehgeschrei des puritanischen Kleinbürgers. Der Rummel aus Übersee weckte die europäische Neugier, zumal 'Basic Instinct' hier sogar in der ungeschnittenen Fassung serviert wurde." (TV Spielfilm-Lexikon)

Bewertung

4,3333333333   3 Stimmen