Auf falscher Fährte

Auf falscher Fährte

Die Produktion von Regisseur Peter Howitt ("Sie liebt ihn - sie liebt ihn nicht", "Laws of Attraction - Was sich liebt, verklagt sich") kann bei dem spannenden Katz-und-Maus-Spiel auf zwei Ausnahmedarsteller setzen. Der spätestens seit "Pulp Fiction" weltbekannte Samuel L. Jackson zählt zu den erfolgreichsten und meistbeschäftigten Schauspielern der vergangenen zwei Jahrzehnte. Auch in "Auf falscher Fährte" brilliert der vielseitige Mime einmal mehr als undurchschaubarer Bösewicht. Ob als Star der Tarantino-Filme, in "Star Wars" I - III, "Robocob" (2014), "Legend of Tarzan" (2016), "Killer's Bodyguard"(2017) - Samuel L. Jackson ist in allen Genres zu Hause. Und in den computeranimierten Disneyfilmen "Die Unglaublichen" I (2004) und II (2017) lieh Jackson der Figur Lucius seine Stimme.

Auch Hauptdarsteller Dominic Cooper ist kein Unbekannter. Seine Wandlungsfähigkeit bewies er unter anderem in "The Devil's Double" als Saddam Husseins Sohn Uday oder auch in der Rolle des Sky in der erfolgreichen Musical-Verfilmung "Mamma Mia!" und in der Fortsetzung "Mamma Mia! Here We Go again". Gemeinsam mit Samuel L. Jackson ist er zudem Teil der Marvel-Film-Familie. Jackson spielt Nick Fury, der gleich in mehreren Comics auftaucht. Cooper ist als der junge Howard Stark in "Captain America: The First Avenger" zu sehen und verkörpert diese Figur auch in der Marvel-Serie "Marvel's Agent Carter".

Bewertung

0,0   0 Stimmen