Angst essen Seele auf

Angst essen Seele auf

LiebesdramaDeutschland  

Sein Blick unbestechlich und scharf, ein Meister darin, in seinen Filmen Gegensätze zu überwinden und eine Synthese zwischen Gesellschaftskritik und Filmkunst zu schaffen. Viel zu früh 1982 mit 37 Jahren verstorben, war Rainer Werner Fassbinder DAS Enfant Terrible der deutschen Filmszene und wohl der wichtigste Vertreter des Neuen Deutschen Films. Am 31. Mai wäre der "Satansbraten" und Workaholic Fassbinder 75 Jahre alt geworden. TELE 5 würdigt den rebellischen Filmschaffenden an diesem Tag mit einem "D-Movies Spezial" ab 20:15 Uhr mit drei seiner Werke: "Angst essen Seele auf" (1973) mit Brigitte Mira, sein zweiter Spielfilm "Katzelmacher" von 1969 mit Hannah Schygulla sowie "Despair - Reise ins Licht" (1978) mit Dirk Bogarde und der genialen Kamera von Michael Ballhaus.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen