Amerikas heiße Grenze: Die Hundestaffel

Amerikas heiße Grenze: Die Hundestaffel

Manche Hunde sind weit mehr als "der Beste Freund des Menschen" - sie verrichten Arbeiten, die für Menschen unmöglich sind, und werden für ihre menschlichen Begleiter im Extremfall zu Lebensrettern. So wie die Hunde der Grenzschutzbehörde "US Customs and Border Patrol", die gegen Drogen- und Menschenschmuggel an der Grenze zu Mexiko im Einsatz sind. Ihre "Karriere" beginnen sie bereits als Welpen in einem Trainingszentrum in El Paso, Texas, wo sie mit ihren zukünftigen menschlichen Partnern zusammengebracht werden. Im Laufe der nächsten Monate lernen Mensch und Tier, sich aufeinander zu verlassen und ihre jeweils einzigartigen Fähigkeiten einzusetzen, um im Team effektiv zu sein. Neben den Trainingslektionen in El Paso nimmt "Amerikas heiße Grenze: Die Hundestaffel" auch die tägliche Arbeit der Diensthundeführer und ihrer vierbeinigen Kollegen in den Blick. Dazu gehören das Erschnüffeln von gut versteckten Drogen in Autos und Eisenbahnen ebenso wie Patrouillen entlang der ausgedehnten Grenzanlagen und dramatische Suchaktionen, bei denen jede Minute zählt, um das Leben vermisster Personen zu retten.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen