Afrikas wilder Westen - Namibias Wüstenpferde

Afrikas wilder Westen - Namibias Wüstenpferde

Natur und UmweltDeutschland  

Die Namibwüste an der Westküste Namibias ist eine der faszinierendsten Landschaften der Erde. Diese Wildnis ist die Heimat von Afrikas einzigen Wildpferden, den Nachkommen deutscher Armeepferde. 200 Tiere leben noch in der Namib, behaupten sich gegen Dürre, Hitze und die ständigen Sandstürme, Skorpione, Schlangen und Hyänen. Nur ein altes Bohrloch, mit dessen Wasser einst das Zentrum der Region versorgt wurde, hilft ihnen zu überleben. Solange die Pferde im weiteren Umkreis des Brunnens bleiben, ist gesichert, dass sie nicht verdursten. Oft aber sind die erreichbaren Weidegründe bereits abgegrast - über lange Perioden im Jahr herrscht Mangel an Nahrung. So hängt das Überleben der Pferde jedes Jahr aufs Neue an einem seidenen Faden.

Bewertung

0,0   0 Stimmen