6000 Kilometer westwärts - Auf dem Rad mitten durch Amerika: Durch Tennessee und über den Mighty Mississippi

6000 Kilometer westwärts - Auf dem Rad mitten durch Amerika: Durch Tennessee und über den Mighty Mississippi

ARTE Live-TV ARTE 17.10., 17:10 - 17:40 Uhr
TourismusD 201730 Minuten 

Mit über elf Millionen Besuchern im Jahr ist der Great Smoky Mountains National Park der meistfrequentierte der USA. Die Begegnung mit einem weiblichen Park-Ranger erinnert Dirk an seinen Kindheitstraum, selbst Ranger zu werden. Hinter den Bergen liegt Pigeon Forge. Die Kleinstadt ist in den letzten 50 Jahren zu einer einzigen Vergnügungsmeile für Millionen Besucher umgebaut worden. Dort bekommt Dirk von Magier Terry Evanswood einen Crashkurs in Zauberei. In Crossville stoppt Dirk am Baumhaus von Horace Burgess. Die imposante Kathedrale aus Holz soll mit 30 Meter Höhe das größte Baumhaus der Welt sein. Dirks nächstes Ziel ist Nashville, die Hauptstadt des Bundesstaates Tennessee und der Country-Musik - weltweit als "Music City" bekannt. Den Abend verbringt er im Bluebird Café, wo die Karriere vieler berühmter Country-Stars begonnen hat, und spricht mit Singer-Songwriter Jake Etheridge über die Anfänge seiner Karriere, die Intimität, die das kleine Bluebird Café zwischen Sänger und Publikum erzeugt, und das Musik-Business. Am Sonntagmorgen geht es in den Gottesdienst in der Nashville Cowboy Church von Harry Yates. Dort trifft Dirk dessen Partnerin Joanne Cash, die Schwester der Country-Legende Johnny Cash. Sie erzählt von der Bedeutung des Gospels für sie und ihre Familie und wie sie und Harry in der Cowboy Church ihre Erfüllung gefunden haben. Als Dirk Nashville verlässt, trifft er am Straßenrand noch auf Hermann, der von seinem Leben im ländlichen Amerika erzählt.

Jetzt ARTE einschalten

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Regie Viktor Stauder