2012

2012

KatastrophenfilmUSA  

Von einem Bekannten erfährt ein Wissenschaftler, dass eine gewaltige Sonneneruption bevorsteht. Die Prognosen deuten darauf hin, dass das Leben auf der Erde dem Untergang geweiht ist. Nachdem der US-Präsident seine Kollegen auf der ganzen Welt informiert hat, wird fieberhaft an einer Lösung gearbeitet. Alternativ wird ein Rettungsplan entwickelt, der allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Menschen vor der Katastrophe bewahren soll. Von einem indischen Freund und Kollegen erfährt der Geologe Adrian Helmsley , dass eine Sonneneruption von nie da gewesenem Ausmaß bevorsteht. Diese wird katastrophale Folgen für die Erde haben, die Menschheit könnte komplett ausgelöscht werden. Nachdem Helmsley den US-Präsidenten informiert hat, setzt dieser seine Kollegen auf der ganzen Welt in Kenntnis. Sofort beginnen die Wissenschaftler nach Lösungen zu suchen, doch die Prognosen sehen düster aus. Autor Jackson Curtis macht gerade mit seinen Kindern einen Ausflug in den Yellowstone-Park, als er auf die besondere Situation aufmerksam wird. Mittlerweile häufen sich auch weltweit Erdbeben und andere Naturphänomene. Durch Zufall trifft er auf den exzentrischen Wissenschaftler Charlie Frost , der aufgrund seiner Beobachtungen das Ende der Welt voraussagt. Nach anfänglichem Zögern wird Curtis der Ernst der Lage klar. Mit seinen Kindern, seiner Exfrau und deren Freund versucht er sich in Sicherheit zu bringen. Es gibt das Gerücht, dass die Regierung riesige Archen baut - jedoch sind diese nur für auserwählte Personen vorgesehen. Einmal mehr beweist Erfolgsregisseur Roland Emmerich sein Faible für Katastrophenfilme und setzt das Ende der Zivilisation mit einem namhaften Cast routiniert in Szene. Ähnlich wie bei "Independence Day" (1996), "Godzilla" (1998) und "The Day After Tomorrow" (2004) war der deutsche Filmemacher auch für das Drehbuch verantwortlich und präsentiert funktionales Popcornkino mit einer gelungenen Mischung aus beeindruckenden Spezialeffekten, Action, Pathos und Humor.

Bewertung

0,0   0 Stimmen