12 Years A Slave

12 Years A Slave

HistorienfilmUSA  

Oscar-Abräumer mit Brad Pitt und Michael Fassbender: Der Violinist Solomon Northup ist Afroamerikaner, lebt aber frei und gut situiert im New York des Jahres 1841. Als er an die falschen Auftraggeber gerät, wird er unter Drogen gesetzt, um seine Papiere gebracht und als Sklave nach New Orleans verkauft. Unter dem bestialischen Sklaventreiber Edwin Epps geht Northup durch die Hölle. Obwohl er seinen Überlebenswillen nie aufgibt, ist der Weg zurück in die Freiheit sehr lang ...
1841 führt der freie Afroamerikaner Solomon Northup als angesehener Musiker ein glückliches, bürgerliches Leben mit seiner Frau und seinen beiden Kindern im Bundesstaat New York. Durch eine hinterhältige Intrige zweier Geschäftsleute wird der gebildete Violinist für ein angebliches Engagement nach Washington gelockt, unter Drogen gesetzt und als Sklave in die Südstaaten verkauft. Seine Hoffnung, sich als freier Mann zu legitimieren, scheitert an der Brutalität der korrupten Menschenhändler. Sogar sein Name wird ihm unter Strafandrohung verboten, und so muss er als "Platt" zunächst auf der Plantage des gemäßigten und durchaus mitfühlenden William Ford arbeiten. Doch als Solomon Ärger mit einem rassistischen, weißen Plantagen-Arbeiter hat, verkauft Ford ihn an den brutalen Menschenschinder Edwin Epps. Auf dessen Farm erwartet Solomon die Hölle auf Erden ...

Trailer

Bewertung

0,0   0 Stimmen