ZDFinfo

Die Australien-Saga: Goldgräber und Rebellen

Land und Leute45 Minuten 

Mitte des 19. Jahrhunderts leben in Australien mehr freie Siedler als Sträflinge. Viele wollen hier ihr Glück machen, doch für die Erschließung des Kontinents ist Pioniergeist nötig. Die Landwirtschaft sichert das Überleben der Siedler. Ein Goldrausch macht die junge Nation zu einem der reichsten Orte der Erde und ist auch der Auslöser für einen bewaffneten Aufstand, der Eureka-Stockade, die als Ursprung der Demokratie in Australien gilt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen