MDR

Rotkäppchen

MärchenfilmDeutschland 201260 Minuten 

Rotkäppchen lebt allein mit ihrer Mutter im Dorf am Rande des Waldes. Da ihr Vater die Familie kurz nach der Geburt im Stich gelassen hat, muss sie den Unterhalt für sich und die Tochter mit Schneidern verdienen. Die Großmutter ist ihnen auch keine große Hilfe; die etwas verschrobene und eigensinnige Dame lebt zurückgezogen in einer alten Mühle im Wald und führt dort ein selbstbestimmtes Leben. Die Dorfbewohner halten sie deshalb für verrückt. Die zehnjährige Enkelin stört das aber nicht im geringsten. Normal sein kann schließlich jeder!

Eines Tages bringt das Täubchen die Nachricht, dass die Großmutter krank ist und dringend Hilfe braucht. Weil die Mutter das Kleid der Bürgermeisterin nähen muss, darf Rotkäppchen sich das erste Mal ganz allein auf den Weg durch den Wald machen. Außer ihrem Freund Anton ahnt aber niemand, dass im Wald ein gefräßiger alter Wolf auf der Lauer liegt und Ausschau nach frischer Beute hält.

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Darsteller

  • Rotkäppchen Amona Aßmann
  • Annemarie Zora Thiessen
  • Anton Chiron Krase
  • Großmutter Marie Gruber
  • Josef Felix Klare
  • Frau Bürgermeister Nina Vorbrodt
  • Der Wolf Edgar Selge

Mitwirkende

  • Regie Sibylle Tafel
  • Kamera Armin Alker
  • Musik Winfried Grabe
  • Drehbuch Anja Kömmerling
    Thomas Brinx