ARTE

Berlin Live: Mungo Jerry

KonzertD 201660 Minuten 

Die Musik von Mungo Jerry ist mehr als nur Pop: Fast alle anderen Musikstile sind im Repertoire der britischen Band vertreten. Die einmalige Mischung aus Rock, Blues, Boogie und Skiffle prägt ihren unverkennbaren Sound. In den 70er und 80er Jahren machte sich die Band nicht nur durch Singleerfolge einen Namen, sie überzeugte auch durch großartige Liveshows. Und bei Festivals teilten Mungo Jerry sich die Bühne unter anderem mit Musiklegenden wie Jimi Hendrix, Elton John, Rod Stewart & The Faces, Genesis, Status Quo, Canned Heat und Free. In den 80ern betätigte sich der Komponist, Gitarrist, Sänger und Bandleader Ray Dorset mit Erfolg als Produzent für andere Künstler. Seine Komposition "Feels Like I'm in Love" feierte in der Disco-Interpretation von Kelly Marie europaweite Erfolge. Doch auch die Idee Mungo Jerry stirbt nicht. Ray veröffentlicht unter verschiedenen Namen wie "Mungo Jerry Bluesband" weiterhin stilistisch unterschiedlich angelegte Alben. In erster Linie steht die Band für handgemachte Musik, die aufgrund Dorsets Stimme und seinem Mundharmonikaspiel den unverwechselbaren Mungo-Jerry-Sound ergeben. Nicht zuletzt deshalb erschien 2016 die Doppel-CD "Rewind", die das Gesamtwerk der Band betrachtet. Auf der "Berlin Live"-Bühne spielen Mungo Jerry ihre größten Hits und beweisen, dass sie auch nach mehr als 40 Jahren Erfolg im Musikgeschäft nichts verlernt haben.

Bewertung

0,0   0 Stimmen

Mitwirkende

  • Regie Hannes Rossacher
    Stefan Mathieu