Zwischen Computer und Ikone

Zwischen Computer und Ikone

Alexej Rybakow, Priester und Computerfachmann führt ein Doppelleben. Der 33-Jährige ist russisch-orthodoxer Priester und gleichzeitig Informatik-Fachmann. In der Düsseldorfer Maria-Obhut-Kirche tauft der Geistliche kleine Kinder nach traditionell-orthodoxen Ritualen. Nur wenige Minuten danach tauscht Alexej Rybakow seine liturgischen Gewänder wie Soutane und Kreuzkette gegen einen schicken Anzug aus. Mit seinem Dienst- Mercedes rast der Computerexperte jetzt zu einem Kunden, dessen Netzwerk mal wieder streikt. Der Priester arbeitet mit neuestem Notebook und Handy, wenn keine Zeit ist, auch mal auf der Kofferraumklappe seines Wagens. Für Alexej Rybakow ist das Pendeln zwischen den Welten kein Widerspruch: 'Ich sage immer, dass Informatik und Theologie von sehr vielen Menschen gebraucht werden. Keiner weiß, wie es genau läuft. Aber damit beides läuft, muss man sehr viel beten.' Reporter Arndt Lorenz hat den technikbegeisterten Priester bei seinem anstrengenden Alltag begleitet.

Bewertung

0,0   0 Stimmen