Zwei Seiten der Liebe

Zwei Seiten der Liebe

In ihrer populärsten Serie "Ich heirate eine Familie" war die Schauspielerin Thekla Carola Wied Mittelpunkt einer heilen Familienwelt. Aber die beliebte Schauspielerin hat sich längst vom Rollenklischee der patenten Mutter entfernt und zeigt unter der Regie von Bodo Fürneisen, mit dem sie bereits "Eine Frau will nach oben" drehte, erneut ihre Fähigkeit, komplexe, moderne Charaktere zu gestalten. Carola, die Hauptfigur des ebenso gefühlvoll wie umsichtig inszenierten Dramas über die "Zwei Seiten der Liebe", geht aus einer existenziellen Krise gestärkt hervor, indem sie lernt, alternative Lebensentwürfe zu akzeptieren. In der Rolle des schwulen Tobias liefert Heikko Deutschmann eine eindrucksvolle Vorstellung.

Bewertung

0,0   0 Stimmen