Zwei Frauen, ein Mann und ein Baby

Zwei Frauen, ein Mann und ein Baby

ORF III ORF III 22.09., 12:50 - 14:25 Uhr
KomödieA / D 200095 Minuten 

Seit acht Jahren sind Sandra Westphal und Iris Winkler ein Paar. Sandra, energisch und karriereorientiert, hat eine äußerst vielversprechende Position in einem Architekturbüro. Iris hingegen führt einen kleinen Blumenladen - und ist im Gegensatz zu Sandra eher häuslich und familienbewusst. Als Iris zum wiederholten Male den Wunsch äußert, ein Baby via Samenspende 'anzuschaffen', bekommt die bislang glückliche lesbische Beziehung erste Risse. Nachdem Sandra nicht umzustimmen ist, fasst Iris den Entschluss, schwanger zu werden und macht sich ohne Sandras Wissen auf die Suche nach einem geeigneten Samenspender.

Kein leichtes Unterfangen - doch nach einigen gescheiterten Versuchen trifft sie schließlich ausgerechnet in ihrem eigenen Blumenladen auf einen prädestinierten Spender - und entführt ihn sogleich in ihr Stammlokal 'Marlenes', wo sich der Auserwählte nach einem langen Gespräch und einigen Gläsern Wodka tatsächlich zu einer Spende überreden lässt.

Zeitgleich hat Sandra mit einem neuen Mitarbeiter im Architekturbüro zu kämpfen. Er heißt Antonio, ist Spanier, überaus attraktiv - und sehr an ihr interessiert. Trotz anfänglicher Skepsis gewöhnt sich Sandra nach und nach an Antonios Gegenwart und findet letztendlich sogar Gefallen an dem charmanten und begabten jungen Architekten. Sie ist hin- und hergerissen - zwischen ihrer langjährigen Beziehung zu Iris und dem prickelnden Flirt mit Antonio. Um diesem verwirrenden Gefühlszustand ein Ende zu setzen, trifft sie eine Entscheidung und willigt Iris gegenüber ein, schwanger zu werden. Als sie erfährt, dass Iris bereits auf 'Spendersuche' war, ohne sie davon in Kenntnis zu setzen, kommt es zwar zu einer kleinen Auseinandersetzung, aber schlussendlich scheint die Familienidylle nun perfekt.

Doch während Iris in den kommenden zwei Monaten überglücklich alles für das erwartete Baby vorbereitet, ist Sandra von Tag zu Tag unsicherer, ob ihre Entscheidung richtig war. Die Rolle der werdenden Mutter bereitet ihr immer größere Probleme - und schließlich flüchtet sie in ein amouröses Abenteuer mit Antonio. Als kurz darauf eine deprimierte Iris - sie hat inzwischen erfahren, dass Sandra fremdgegangen ist, ohne jedoch zu wissen, mit wem - und der Samenspender ein weiteres Mal in 'Marlenes Bar' zusammentreffen, kommt zufällig auch Sandra vorbei, um Iris alles über den 'Seitensprung am anderen Ufer' zu beichten.

Bei dem Treffen stellt sich heraus, dass der Samenspender und Antonio ein und dieselbe Person sind. Begreiflicherweise sind alle Beteiligten ziemlich geschockt, Sandra und Antonio verschweigen Iris zunächst noch ihre Bekanntschaft - als diese jedoch davon erfährt, kommt es zum endgültigen Bruch zwischen den beiden Frauen...

Bewertung

0,0   0 Stimmen