Yvonne Willicks

Yvonne Willicks

RatgebermagazinD  

10.000 bis 20.000 Liter Luft atmen wir täglich ein. Doch Vorsicht: Gerade die hat es in sich! Was kaum jemand ahnt: Nicht in unserer Nahrung stecken die meisten Schadstoffe, sondern in der Atemluft - und zwar in der aus unseren eigenen vier Wänden! Experten schätzen, dass wir mit unserer Raumluft täglich einen Giftcocktail inhalieren - am verbreitetsten: Formaldehyd, verschiedene Phthalate und Schimmelpilze. Und die können richtig gefährlich sein. Mit einem Schimmelspürhund macht sich Yvonne auf die Jagd nach verstecktem Pilzbefall. Der wächst meist im Verborgenen - mit oft dramatischen Folgen für die Gesundheit. Die Blutanalyse einer betroffenen Familie bringt alarmierende Ergebnisse. Yvonne Willicks besucht einen Umweltmediziner und ist schockiert, wie krank uns auch andere unsichtbare Schadstoffe machen können. Doch wo stecken die Krankmacher und wie werde ich sie wieder los? In ihrer eigenen Wohnung sucht Yvonne nach den Quellen der Giftstoffe. Unglaublich: die stecken nicht nur in der Bausubstanz, sondern auch in Tapeten, Farben, Bodenbelägen, Lacken und sogar Möbeln und Alltagsgegenständen! Doch die meisten Wohngifte kaufen wir im Baumarkt. Ist Hobby-Handwerkern egal, was sie sich in ihre Wohnungen holen? Wie ehrlich sind Werbeversprechen auf Baustoffen? Und welche Bedeutung haben Baustoff-Siegel bei der Produkt-Wahl? Wie wir uns vor schlechter Luft zu Hause schützen können und wie man schadstofffrei lebt - Yvonne Willicks zeigt es.

Bewertung

4,0   1 Stimme