Wunderschön! Düsseldorf

Wunderschön! Düsseldorf

Reich, pompös und schicki-micki - es gibt viele Vorurteile, die Düsseldorf zugesprochen werden. Stefan Pinnow und sein Reisebegleiter, der legendäre Sportreporter und Wahl-Düsseldorfer Manni Breuckmann, entdecken eine überaus freundliche Diva. In der Altstadt machen sie in einem typischen Brauhaus den ultimativen Bier-Test und blicken hinter die Kulissen des 'Kom(m)ödchen'. Sie fahren rheinabwärts ins noble Kaiserswerth und entdecken das ehemalige Arbeiterviertel Flingern als modernes, 'hippes' Stadtviertel. Sie tauchen ein in die Welt der Mode, essen im japanischen Viertel Nudelsuppe mit Stäbchen und begeben sich auf Spurensuche nach dem berühmtesten Sohn der Stadt: Heinrich Heine. Mode von morgen für Schnäppchenjäger Düsseldorf ist die Stadt der Mode - nicht nur auf der 'Kö'. Die Einkäufer der Modehäuser ordern die Kollektionen nicht mehr auf Shows, sondern kaufen direkt in Ateliers. Und diese Showrooms öffnen ein paar Mal im Jahr ihre Türen für jedermann: Mode von morgen zum Schnäppchenpreis. Stefan Pinnow lässt sich chic einkleiden für das Treffen mit den Reichen und Schönen. Trendiges Flingern Der Ortsteil Flingern hat sich von einem tristen Arbeiterviertel zu einem modernen Stadtviertel entwickelt, mit originellen Geschäften und Kneipen. Stefan Pinnow und Manni Breuckmann besuchen einen Friseursalon mit angeschlossener Tangoschule und ein Café mit nostalgischem Charme. Freizeitspaß in der Natur Neben dem Hofgarten, dem Benrather Schlosspark und dem riesigen Südpark gehört auch der Unterbacher See zu Düsseldorfs beliebten Naherholungsorten. Im Nordpark tragen Stefan Pinnow und Manni Breuckmann ihre ganz persönliche Boule-Meisterschaft aus. Inspiration durch moderne Kunst Die Kunstsammlung NRW und die K 21 gehören zu Europas führenden Museen für moderne Kunst. Von der Kunstsammlerin Julia Stoschek lässt sich Stefan Pinnow durch experimentelle Videokunst inspirieren.

Bewertung

0,0   0 Stimmen