Wir wollen Freiheit - 2 Frauen im Visier der Stasi

Wir wollen Freiheit - 2 Frauen im Visier der Stasi

Ilona Seeber und Silke Orphal, zwei junge Frauen aus Ost-Berlin, wollen raus aus der DDR. Ganz offiziell stellen sie Ausreiseanträge. Das Problem: Sie arbeiteten beim "Neuen Deutschland", dem Zentralorgan der herrschenden Sozialistischen Einheitspartei. Dass es ausgerechnet im Kreise dieser linientreuen Kader Ausreisewillige gibt - ein Skandal. Von Stund' an wurden die beiden von Kollegen geschnitten, von Vorgesetzten drangsaliert. Und selbstverständlich von der Staatssicherheit observiert. So plump, dass es den Frauen auffallen musste. Immer neue Verhöre, der ständige Druck am Arbeitsplatz - aber sie ließen nicht locker, provozieren und stellen immer neue Anträge.

Bewertung

0,0   0 Stimmen