Winter in Schweden - Lebendiges Licht in langen Nächten

Winter in Schweden - Lebendiges Licht in langen Nächten

Wenn der Himmel auch noch wolkenbehangen ist - dann erst recht: Chiara Carucci weiß, wovon sie spricht. Seit drei Jahren lebt die aus Italien stammende Lichtdesignerin in Stockholm.

Die Dokumentation "Winter in Schweden - Lebendiges Licht in langen Nächten" entführt die Zuschauer in eine Welt diffusen Lichts und kuscheliger Dunkelheit. So wie es die Natur vorgibt, so wie es die Menschen in Schweden seit Jahrhunderten erleben.

Skandinavier, sagt Chiara Carucci, - insbesondere die Schweden -, hätten ein anderes Verhältnis zum Licht und zur Dunkelheit. Sie respektierten die Dunkelheit mehr. Das sehe man auch daran, wie sie mit Licht umgehen. Es sei anders als im restlichen Europa. Das natürliche Licht spiele eine große Rolle. Die preisgekrönte schwedisch-serbische Lichtkünstlerin Aleksandra Stratimirovic pflichtet ihr bei. Die schwedische Natur spielt eine große Rolle in ihrer Kunst.

Bewertung

0,0   0 Stimmen