Winter im Ausseer Land

Winter im Ausseer Land

Land und LeuteDeutschland  

Jahrhundertelang haben die Bewohner im Ausseer Land von der Arbeit im Salzbergwerk und der Saline, der Landwirtschaft und dem Fischfang gelebt. Die Entdeckung der Heilkraft der Sole im 19. Jahrhundert hat das kleine Land aus seiner Abgeschiedenheit befreit. Bad Aussee wurde zu einem vor allem von der Wiener Gesellschaft geschätzter Kurort, Altaussee zur beliebten Sommerfrische von Dichtern, Komponisten und Malern. An der Tracht, der Bauweise der Häuser, in Gesprächen mit Handwerkern, einer Bäuerin und der Schriftstellerin Barbara Frischmuth wird deutlich, wie bedacht die Ausseer auch heute noch auf die Eigenart ihrer Traditionen sind. Im Ausseer Land passt sich der Fremde dem Einheimischen an und nicht umgekehrt.

Bewertung

0,0   0 Stimmen