Wie das Schwein zum Metzger wurde

Wie das Schwein zum Metzger wurde

Ein bewaffneter Mann überfällt einen Fleischerladen, und bricht mit allen Regeln der Überfallkunst. Geld als Beute lehnt er ab. Stattdessen hat er es auf Wurstwaren und insbesondere auf eine deftige Leberkäsesemmel abgesehen. Sein Credo: Kein Geld der Welt kann den unverfälschten Geschmack einer Leberkäsesemmel ersetzen.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen