Whispers - Ein Elefantenmärchen

Whispers - Ein Elefantenmärchen

Abseits allen Trubels bringt eine Elefantenkuh ihr Baby zur Welt. Seine ersten Schritte sind mühevoll und schon teilt er aller Welt lauthals seinen Kummer mit. Wie soll der Kleine mit seinen wackligen Beinen gehen? Wo führt die Reise hin? Warum die Eile? Seine Mutter gibt ihr Bestes, um ihn zu beruhigen. Er ist ängstlich und neben den überaus großen Erwachsenen noch so klein und schutzlos. Kaum hat die Herde eine Quelle erreicht, zischen die Kugeln der Wilderer den Elefanten um die Ohren und treiben die verängstigten Tiere auseinander. Als sich der Staub legt, steht das kleine Elefantenbaby ganz allein da. Seine Mutter ist verschwunden. Wurde sie, wie viele andere zuvor, für das wertvolle Elfenbein getötet? Zeit zum Nachdenken bleibt dem Baby nicht. Es schließt sich der Elefantenkuh Groove an und trabt ihr nach. Bald werden Groove und das Elefantenbaby von Hyänen umzingelt und können sich erst im letzten Augenblick retten. Seine widerspenstige Adoptivmutter will daraufhin den kleinen Elefanten an der ersten Oase verlassen, aber der kleine Dickkopf, den alle 'Whispers' nennen, lässt sich nicht so leicht abschütteln. Auch 'Prinzessin', die verwöhnte Tochter von Groove, kann Whispers nicht leiden. Als ein von den Wilderern gelegtes Feuer Groove in eine Notlage bringt, gelingt es dem kleinen Elefanten, sie zu retten. Und als die habgierigen Wilderer die Herde nochmals angreifen, kommt für das kleine Wesen mit dem starken Herzen die Stunde der Entscheidung.

Bald im TV

Bewertung

0,0   0 Stimmen